Aktuelles

Mehr ist nicht gleich besser! BDPK kritisiert Gesetz zur Einführung von bundeseinheitlich verbindlichen Pflegepersonaluntergrenzen

 

Berlin - 1. Juni 2017 - Der BDPK lehnt die heute im Deutschen Bundestag beschlossene Einführung von bundeseinheitlich verbindlichen Personaluntergrenzen ab, weil sie in den Krankenhäusern nicht rechtssicher anwendbar sind.

weiterlesen

Patienten dürfen Reha Einrichtung frei wählen

Wählt der Versicherte seine medizinische Rehabilitationseinrichtung frei aus, müssen Krankenkassen diese Leistung als Sachleistung erbringen. Die zwischen Krankenkassen und Reha-Einrichtungen getroffenen Vergütungsvereinbarungen sind verbindlich.         weiterlesen

Moritz Klinik belegt Platz 3 des Reha Zukunftspreises 2016

Die Abteilung für Neurologie der Moritz Klinik (Gräfliche Kliniken) ist  mit  dem  Reha-Zukunftspreis  ausgezeichnet  worden.  Mit  dem  Projekt  zum „Aufnahme-Team in der neurologischen Rehabilitation“ belegten Chefarzt Prof. Farsin  Hamzei und sein Team eine Top 3 Platzierung unter den Preisträgern, die vom  Institut  für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) in Berlin ausgewählt wurden. weiterlesen

Gutachten zur Kostenentwicklung in der medizinischen Rehabilitation

Der errechnete Prognosekorridor der Kostensteigerungen für das Jahr 2017 zeigt im Ver-
gleich zu 2016 Steigerungsraten von rd. 2,2 bis 2,5 %.  

weiterlesen

Beitrag über Reha-Fehlsteuerung

In der ARD-Sendung "Report Mainz" wurde der Beitrag "Krankenkassen verweigern häufig Reha - Patient droht Pflegebedürftigkeit" ausgestrahlt. Der Beitrag kann in der Mediathek angesehen werden.           weiterlesen

Kontakt

Verband der Privatkliniken in Thüringen e.V
c/ o Moritz-Klinik Bad Klosterlausnitz
Hermann-Sachse-Straße 46
07639 Bad Klosterlausnitz

Telefon: 036601 / 49 454
E-Mail: info@vpkt.de