MDK Reformgesetz- Stellungnahme

Mitte Oktober wird der Referententwurf beraten. Der BDPK hat seine Stellungnahme hierzu veröffentlicht.

Dringenden Handlungsbedarf sehen wir hinsichtlich der bis zum 31.12.2020 vorzunehmenden Strukturprüfungen in allen davon betroffenen Krankenhäusern. Denn liegt eine Bescheinigung bis zu diesem Zeitpunkt nicht vor, können die Kliniken die entsprechenden Leistungen ab 2021 nicht mehr erbringen. Eine Überprüfung aller bedarfsnotwendigen Krankenhäuser wird zeitlich nicht möglich sein. Deshalb sollte es Krankenhäusern ab 2021 möglich sein, ihre Leistungen solange zu erbringen und abzurechnen, bis der MD Beanstandungen in den Strukturen feststellt (Bestandsschutz).

Dateien