Thüringen/ VPKT

Die Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen in privater Trägerschaft nehmen in Thüringen einen wesentlichen Anteil in der Versorgungslandschaft ein.

Im Aktutbereich tragen private Krankenhausträger zur Grund- und Maximalversorgung teil. Sie verfügen über spezielle Zentren und Fachgebiete. Dadurch können sie Leistungen auf höchstem medizinischem Niveau erbringen. Ambulanzen und MVZs (Medizinische Versorgungszentren) stellen zudem die wohnortnahe Versorgung sicher.

Die Reha-Einrichtungen in Thüringen haben sich über mehrere Jahrzehnte in den traditionellen Kur- und Badeorten Thüringens etabliert. Neben den klassischen Bäderkuren in Verbindung mit den ortsgebundenen Heilmitteln erbringen sie vor allem hochwertige, teilweise hochspezialisierte medizinische Reha-Leistungen. Sie tragen entscheidend dazu bei, eine vorzeitige Erwerbslosigkeit bzw. Pflegebedürfigkeit der Patienten zu vermeiden und die Lebensqualität zu verbessern.

Alle privat geführten Einrichtungen sind bestrebt, ihre medizinischen Leistungen zum Wohl der Patienten zu optimieren. Dazu zählen Fachkompetenz und Management Know-How ebenso wie die Investitionsbereitschaft der privaten Träger.

"Ich bin noch lange nicht am Ziel" Eine bewegende Geschichte zurück ins Leben

"Da geht noch Einiges mehr." Ein Satz, der im Kopf bleibt und zum Nachdenken anregt. Er zeichnet einen Weg mit vielen Etappen. Geprägt von Rückschlägen und Hindernissen genauso wie von großer Motivation, Zielen und Träumen. Der Arbeitskreis Gesundheit e.V. hat einen jungen Mann und seine Familie auf diesem langen Weg zurück ins Leben kennengelernt, sie ein stückweit begleiten und unterstützen dürfen. In Zusammenarbeit mit einem Kölner Kamerateam wurde seine Geschichte filmisch nacherzählt. Sie zeigt, wie wichtig Engagement und ein starker Partner in der Rehabilitation ist.
weiterlesen

Rehabilitationskliniken im Gespräch mit Pflegebevollmächtigten Westerfellhaus

Berlin, 12. März 2019 Vier Vertreter aus Thüringer Rehabilitationskliniken sind zu einem Gespräch im Bundesgesundheitsministerium nach Berlin gereist. Anlässlich des Reha-Branchendialog, der von Christian Hirte (CDU) initiiert wurde, konnten die Vertreter ausführlich über die Auswirkungen des zum 01.01.2019 geltenden Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) sprechen.
weiterlesen

Führungswechsel im Helios Klinikum Erfurt

Florian Aschbrenner übernimmt zum 8. April die Klinikgeschäftsführung des Helios Klinikums Erfurt. Der 37-Jährige folgt auf Dr. Stefan Stranz, der sich einer neuen beruflichen Herausforderung in einem anderen Unternehmen stellt.
weiterlesen

Fachkompetenz als Rheumaklinik bestätigt: Klinik an der Weißenburg erhält Zertifikat

Die Klinik an der Weißenburg in Uhlstädt-Kirchhasel wurde erneut mit dem Gütesiegel "Zertifizierte Rheumaeinrichtung" ausgezeichnet.
weiterlesen

Moritz Klinik Reha-Zentrum für Brandverletzte: Chefarzt Dr. Ziegenthaler wird mit Preis für Wundversorgung ausgezeichnet

Als eine von 4 Rehabilitationskliniken deutschlandweit ist das Reha Zentrum für Brandverletzte unter Dr. Ziegenthaler im Dezember 2018 mit dem Posterpreis des Ersten Wundkongresses in Nürnberg ausgezeichnet. Der Reha-Experte setzt sich auch für die kostensichernde Finanzierung der Reha ein.
weiterlesen

Digitalisierung in der Reha: Dr. Becker Klinikgruppe und Vivy gehen nächsten Schritt

Mit der Einführung von Vivy in den Reha-Prozess geht die Dr. Becker Klinikgruppe den nächsten Schritt bei patientenzentrierter Digitalisierung. Mit robotgestützten Therapieverfahren, elektronischer Patientenakte und Online-Services für Patienten/innen gilt das Familienunternehmen in der Reha-Branche als Vorreiter.
weiterlesen

Pro und Contra: Vorgaben zum Pflegepersonal in Krankenhäusern ab 01.01.2019

Im Interview mit der Ostthüringer Tageszeitung bezieht Dr. Uwe Leder, Geschäftsführer des SRH Zentralklinikum Suhl und des SRH Wald Klinikum Gera Position zu den neuen gesetzlichen Regelungen für Krankenhäuser in der Ausstattung mit Gesundheit- und Krankenpflegern.
weiterlesen

Moritz Klinik als eine von 4 Spezialrehakliniken für Schwerbrandverletzte in Deutschland

Bereits seit 1998 werden in der ostthüringischen Moritz Klinik Patienten mit schweren Brandverletzungen rehabilitiert. Chefarzt Dr. med. Hans Ziegenthaler leitet das interdiszilinäre Reha-Team seit 20 Jahren und hat bislang über 2.500 Patienten geholfen.
weiterlesen

Vor Ort Termin mit Christian Hirte (CDU) und Vertretern von medizinischen Reha-Kliniken

Daniel Amrein wird neuer Geschäftsführer des Helios Klinikum Meiningen

Daniel Amrein übernimmt zum 1. Oktober die Klinikgeschäftsführung des Helios Klinikums Meiningen. Der 33-Jährige folgt auf André Trumpp, der in gleicher Position zum Helios Klinikum Emil von Behring nach Berlin wechselt.
weiterlesen